Thanks for the media frenzy! We'd love to see even more!

We are very proud about the overwhelming press coverage so far. Reputami has been featured in a vast number of well-known online and offline media outlets about economy and hospitality.

You are very welcome to add more to this. Just give us a call.


Download our Press Kit

Status: February 2015

Icon Reputami Presskit

Press Releases

Older press releases are German only. Please contact the Press team for English press information

  • Cologne, 5th August 2014
    Reputami releases "Customer Search"

    Today Reputami released its brand new and innovative feature "Customer Search".

    The new feature that was announced on the 2nd of July 2014 at the Exec IO in Munich, is the first search engine for "digital guests".

    With "Customer Search", hotel and restaurant managers are able to find out more about „tomorrow's guests“.

    "The basic idea is to inform the manager of a restaurant or hotel in advance who of their guests will write tomorrow's reviews and how many people these digital guests can reach in their social network" says Reputami Managing Director Ali Saffari.

    With this information, the hotel manager can, for example, easily find out if the guest is staying for private or business reasons and enrich his overall experience while staying at the hotel. A restaurant manager, for example, can see that the guest who has reserved a table for tonight is not only highly influential in the social media space, but also likes his espresso after dinner.

    With that, Reputami enables hotel and restaurant managers to deliver the "regular guest feeling" right at the guest’s first visit. This leads to more satisfied customers, improved online reviews and traceably higher revenues.

    "Customer Search" works easily and intuitive: besides offering the option to search for a guest’s name, it also provides the possibility to search for a specific Facebook, Twitter or LinkedIn Profile URL and Reputami will show the complete social profile including all available information about the digital guest.

    Especially convenient for hotels is the option to search for influencers within tomorrow's reservation list.

    For hotel managers who like an even more comfortable way of searching, Reputami has the right solution already in the working: "In an upcoming release, the complete Customer Search will be fully integrated into the commonly used hotel-management and booking systems to offer an automated analysis of tomorrow's guests in the background. This integration also enables an instant notification when a highly influential guest has just booked or checked in”, says Ali Saffari.

    » Download Press Kit (press release + images)

  • Köln, 06. März 2014
    Messe-Special zur ITB: Mit Rabatt ins neue Tourismusjahr

    Speziell zur ITB gewährt Reputami für Hoteliers einen Messe-Rabatt von 10% im ersten Jahr auf ihre Online-Reputationsmanagement-Software www.reputami.com.

    Dazu kommt eine vollkommen kostenlose und unverbindliche Testphase von 14 Tagen, um sich die Cloud-basierte Software-Lösung und ihre Möglichkeiten in Ruhe anzuschauen.

    "Mit Reputami ermöglichen wir es insbesondere auch kleinen, inhabergeführten Hotels, eine professionelle Bewertungsmanagement-Software einzusetzen. Dies war zuvor meist nur den großen Hotelketten vorbehalten, da die Anschaffungskosten von vergleichbaren Produkten den Einsatz für kleine Hotels unattraktiv machten. Reputami versetzt die Hoteliers in die Lage, auf das online geäußerte Kundenfeedback zu hören und darauf zu reagieren. Wir freuen uns sehr darüber, unseren Teil dazu beizutragen, den Service in Hotels noch etwas kundenfreundlicher zu gestalten." sagt Gründer und Geschäftsführer Oliver Twardowski.

    Zum Nutzen des exklusiven Messeangebots reicht die Eingabe des Rabatt-Codes "itb-2014" bei der Anmeldung bis zum 20.03.2014 auf www.reputami.com.

    Reputami ist ein Online-Reputationsmanagement-Service für die Gastronomie und Hotellerie. Reputami bietet die Möglichkeit, gezielt und effizient auf online geäußertes Kundenfeedback zu hören, dieses zu verstehen und effektiv darauf zu reagieren. So wird der eigene Service kontinuierlich verbessert und der Umsatz gesteigert.

    Reputami beobachtet für seine Kunden alle relevanten Online-Quellen wie soziale Netzwerke und Bewertungsportale und stellt die Kundenmeinungen übersichtlich und verständlich dar. Darauf basierend hilft Reputami mit konkreten Handlungsempfehlungen proaktiv die Online-Reputation zu verbessern.

    Reputami vereinfacht die tägliche Arbeit mit Social Media Monitoring, standort-basiertem SEO und Influencer-Marketing mit einem einfach zu nutzenden Produkt.

    Das Gründungsteam von Reputami - Ali Saffari und Oliver Twardowski - vereint über 30 Jahre Berufserfahrung in Entwicklung, Design und Vertrieb von professionellen Business-Lösungen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, den Umgang mit Kunden im Zeitalter von Social Media und Location-based Services neu zu definieren und so die Servicequalität von Hotels zu verbessern.

  • Köln, 05. März 2014
    Signale aus dem Internet – CPH Hotels nutzen Bewertungen in sozialen Netzwerken

    Hotelgäste haben hohe Erwartungen an Service und Komfort. Im Zeitalter des Internet sprechen viele öffentlich darüber und nutzen ihren persönlichen Einfluss in den sozialen Netzwerken. CPH Hotels hat das erkannt und in Reputami einen Partner gefunden, der mit seinem Online-Reputationsmanagement-Service Kundenmeinungen online und standortbezogen auswertet. “Für unsere Hotels zählt die Meinung der Gäste und die machen wir jetzt in Echtzeit für sie sichtbar“, sagt CPH-Geschäftsführerin Sabine Möller.

    Reputami ist vor knapp zwei Jahren an den Start gegangen. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Umgang mit Kunden im Zeitalter von Social Media und Location-based Services neu zu definieren und die Servicequalität von Hotels zu verbessern“, erklärt Gründer und Geschäftsführer Ali Saffari. Das Kölner Unternehmen bewertet dafür den Einfluss von Multiplikatoren im Internet basierend auf öffentlichen Angaben wie zum Beispiel die Anzahl der Follower bei Twitter und der Freunde bei Facebook. Kommentare von Gästen mit einem hohen Reputami-Rang werden natürlich besser bewertet. Aus der Häufigkeit von Bewertungen in Verbindung mit dem Rang des Bewertenden ergibt sich dann das Ranking der CPH Hotels.

    „Dieses neue Tool ermöglicht uns eine noch optimalere Ausrichtung unserer Kooperationspartner auf die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste“, ist sich Sabine Möller sicher. „Ganz besonders hat mich dabei die einfache Handhabung des Programms überzeugt.“

    Reputami überwacht inzwischen täglich über 750.000 Bewertungen im Internet. „Wir können unsere Kunden aus Gastronomie und Hotellerie sogar direkt informieren, wenn ein einflussreicher Multiplikator bei ihnen zu Gast ist, der besondere Aufmerksamkeit erhalten sollte“, erläutert Ali Saffari. So werden wichtige Signale aus dem Internet empfangen und an Entscheider weitergegeben.

    Für CPH Hotels ist ein weiterer Aspekt von entscheidender Bedeutung. „Unsere Häuser lernen von der erfolgreichen Praxis der bestbewerteten Hotels und können sich so ständig im Sinne ihrer Gäste verbessern und weiterentwickeln“, ist Sabine Möller sicher. „Lernen heißt heute vor allem, Einfluss und Möglichkeiten sozialer Netzwerke intelligent für sich zu nutzen - mit einem starken Partner wie Reputami, der hervorragend zu uns passt.“

    Für interessierte Hotels gibt es übrigens ein attraktives Messespecial zur ITB Berlin, unter anderem mit einem kostenfreien Report über das einzelne Haus in den sozialen Medien.

    CPH Hotels in Kürze:

    Mittlerweile haben sich flächendeckend in ganz Deutschland inhabergeführte, in der City oder citynah gelegene Häuser in der 3 und 4 Sterne Kategorie angeschlossen. Geschäftsreisende und Städtetouristen sind die wichtigsten Zielgruppen der 1997 gegründeten Kooperation City Partner Hotels. Auf den Tagungsmarkt zugeschnitten ist das Angebot der Kooperationslinie Conference Partner Hotels. Die Häuser liegen überwiegend in ländlichen Regionen mit guter Erreichbarkeit. Als dritte eigenständige Linie unter der Dachmarke „CPH Hotels“ gibt es die Country Partner Hotels, die in ländlicher Umgebung ideale Voraussetzungen für entspannte und erholsame Tage bieten.

    » Pressemitteilung herunterladen

  • Köln, 15. Juli 2013
    Reputami geht in die öffentliche Beta

    Das Kölner Startup Reputami startet heute die Beta-Version seines Online-Reputationsmanagement-Systems.

    Reputami wertet online geäußertes Kundenfeedback aus und bietet damit lokalen Geschäften und Filialnetzwerken die Möglichkeit, dieses Feedback zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren. Hierfür beobachtet Reputami Online-Quellen wie Bewertungs-Portale, soziale Netzwerke und Location-based Services, stellt die Daten in einer einfach verständlichen Übersicht zusammen und gibt konkrete Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Online-Reputation. Damit vereinfacht Reputami die tägliche Arbeit mit Social Media-Monitoring, standortbasiertem SEO (Suchmaschinenoptimierung) und Influencer-Marketing.

    Inhaber von lokalen Geschäften und Manager von Filialnetzwerken können während der Beta-Phase die Funktionen von Reputami kostenlos nach einer Registrierung unter www.reputami.com testen und Vorschläge zur Verbesserung machen.

    Gegenüber gängigen Tools zur Analyse von sozialen Netzwerken bietet Reputami den Vorteil, dass Beiträge zu spezifischen lokalen Geschäften zugeordnet werden, so dass nicht nur die Reputation einer Marke insgesamt, sondern die konkrete Kundenzufriedenheit in bestimmten Standorten analysiert und verbessert werden kann.

    Aktuelle Studien bestätigen die Wichtigkeit von Online-Reputationsmanagement. Laut einer Studie von KRC Research finden 71% der Amerikaner positive Kundenbewertungen „sehr wichtig“ für die Kaufentscheidung, wohingegen professionelle Produkt- und Restaurantbewertungen immer weniger ins Gewicht fallen. Eine BITKOM-Studie von 2012 fand heraus, dass 70% der Deutschen online nach %p Kundenbewertungen schauen, bevor sie die Entscheidung treffen, in welches Restaurant sie gehen oder wo sie ihr nächstes Auto kaufen.

    Mit der steigenden Verbreitung von Smartphones und der damit verbundenen Möglichkeit, Bewertungen zu nahegelegenen Geschäften schnell unterwegs abzurufen, wird diese Zahl in den nächsten Jahren noch weiter steigen. Eine positive Onlinereputation ist daher von großer Bedeutung für Geschäftsinhaber.

    Reputami, Preisträger des Telekom Innovationspreis 2012, wurde im Mai 2012 von Ali Saffari und Oliver Twardowski in Köln gegründet, um lokalen Geschäften zu helfen, besser mit online geäußertem Kundenfeedback umzugehen. Im März 2013 erhielt Reputami eine Seed-Finanzierung durch hub:raum, eine Tochter der Deutschen Telekom AG.

    » Pressemitteilung herunterladen

  • Köln, 27. März 2013
    Mit Reputami wird das Startup für Online Reputations Management in den hub:raum aufgenommen

    Mit dem Kölner Startup Reputami wird das vierte Startup in den hub:raum Inkubator aufgenommen. Das Startup wertet online geäußertes Kundenfeedback aus und bietet insbesondere lokalen Geschäften damit die Möglichkeit, dieses zu verstehen und darauf zu reagieren. Hierfür beobachtet Reputami relevante Online-Quellen und stellt die Kundenmeinungen übersichtlich und verständlich zusammen. Darüber hinaus gibt Reputami konkrete Handlungsempfehlungen, wie die Online-Reputation verbessert werden kann. Damit vereinfacht Reputami die tägliche Arbeit des Social Media Monitoring, des standort-basierten SEO (Suchmaschinenoptimierung) und des Influencer-Marketings.

    „Dieser Ansatz mit seinem einfach zu nutzenden Produkt hat uns überzeugt. Gerade heute, wo Meinungen - und vor allem auch Kritik - immer öfter in sozialen Netzwerken und Foren geäußert werden, ist es für lokale Geschäfte enorm wichtig zu wissen, was die Kunden denken, um darauf reagieren zu können. Das steigert die Kundenzufriedenheit und auch den Umsatz. Daher sind wir sehr stolz, dass wir mit Reputami ein weiteres zukunftsträchtiges Startup begrüßen dürfen“, erklärt Peter Borchers, Leiter des hub:raum.

    Reputami wurde im Mai 2012 von Ali Saffari und Oliver Twardowski in Köln gegründet. Beide zusammen können auf 30 Jahre Erfahrung in Entwicklung, Design und Vertrieb von professionellen Business-Lösungen blicken.

    „Wir wollen den Umgang mit Kunden im Zeitalter von Social Media und Location Based Services neu definieren und die Servicequalität von lokalen Geschäften verbessern. Als Preisträger des Telekom Innovationspreises 2012 hatten wir im letzten Jahr schon die Gelegenheit, die Telekom als zuverlässigen Partner und Förderer von innovativen B2B-Lösungen (business-to-business) kennen zu lernen und freuen uns, diese Zusammenarbeit nun im hub:raum zu intensivieren und unseren Weg fortzusetzen“, sagen Ali Saffari und Oliver Twardowski.

    Hub:raum wurde Mitte 2012 in Berlin gestartet, um Gründer mit neuen Ideen für Telekommunikationsdienste, Internetdienste und digitale Medien in der Frühphase zu fördern. Dafür stellt der Inkubator einen Pool an Experten, das große Telekom-Netzwerk, Work-Space und eine Seed-Finanzierung von bis zu 300.000 Euro zur Verfügung. Insgesamt ist geplant, dass zehn bis 15 Startups pro Jahr im Inkubator sind. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Bisher werden bereits Blinkist, Stylemarks und Salonmeister unterstützt.

    Über die Deutsche Telekom

    Die Deutsche Telekom ist mit mehr als 132 Millionen Mobilfunkkunden sowie über 32 Millionen Festnetz- und 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2012). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit 230.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte der Konzern einen Umsatz von 58,2 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2012).

    Über Reputami

    Reputami wurde im Mai 2012 von Ali Saffari und Oliver Twardowski in Köln gegründet und betreibt unter www.reputami.com einen Online Reputations Management Service für lokale Geschäfte. Reputami ermöglicht es einfach und effektiv auf online geäußertes Kundenfeedback zu hören, dieses zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren. Das Gründungsteam von Reputami - Ali Saffari und Oliver Twardowski - vereint über 30 Jahre Erfahrung in Entwicklung, Design und Vertrieb von professionellen Business-Lösungen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt den Umgang mit Kunden im Zeitalter von Social Media und Location Based Services neu zu definieren und die Servicequalität von lokalen Geschäften zu verbessern.

    Tweetvorlage:

    Das Kölner Startup @Reputami sichert sich eine sechsstelliges Seed-Finanzierung durch die Deutsche Telekom. (Presse Link hier einfügen)

    » Pressemitteilung herunterladen

Reputami in the media